Arbeitsstandards & Beschwerdemanagement

In diesem Kurs soll weniger Faktenwissen vermittelt werden, sondern Verständnis geschaffen, welche Rechte und Pflichten es für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gibt.

Zum Beispiel geht es nicht darum, wie hoch ein Mindestlohn in dem entsprechenden Land oder der entsprechenden Provinz aktuell ist, sondern dass es das Konzept eines Mindestlohns überhaupt gibt.

Selbst wenn es Beschwerdemechanismen gibt, werden diese oftmals nicht verstanden, und Hotlines werden entweder im Übermaß benutzt für Themen, die teilweise nur in weniger als 5% der Anrufe überhaupt relevant sind, oder aber aus Angst vor Bestrafung werden solche Telefonnummern überhaupt nicht in Anspruch genommen.

In dem speziell vor diesem Hintergrund entwickelten Kurs soll die Effektivität von Beschwerdemechanismen erhöht, Mitarbeiterfluktuation verringert, und Missstände frühzeitig und für alle Stakeholder zufriedenstellend aufgeklärt werden.

Worker engagement and reporting grievances

Umfang

Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer:

  • Faire Entlohnung und angemessene Arbeitszeiten
  • Arbeitsverträge
  • Überstunden
  • Krankenstand/Urlaub
  • Mutterschaftsrechte/Urlaub
  • Kranken- und Versicherungsleistungen
  • Lohnzahlung
  • zusätzliche Rechte
  • Diskriminierung
  • Vereinigungsfreiheit

Das Konzept des Beschwerdemanagements:

  • Themen einer Beschwerde
  • Konsequenzen
  • Kanäle
  • Lösungsfindung
  • Wiedergutmachung

Kommunikationsfähigkeit:

  • Konflikte vermeiden und lösen